Here We Are

Der kürzlich erschienene “Here We Are” Artikel auf be-mag.com ist vielen von euch sicher noch in Erinnerung geblieben. Als neue deutschsprachige Rollerblading-Plattform war es für uns ein Muss den Kopf der “Here We Are”-Jungs auch zu einer kleinen Fragerunde einzuladen. Lest am besten selbst, was Benjamin Büttner über sein Filmprojekt uns zu erzählen hat.

Georg: Hallo Benny, erzähl den Leuten die noch nichts von “Here We Are” gehört haben etwas über das Projekt!

Benny: Es startete alles mit der Idee einer ganz normalen Rollerblade-DVD viele Jahre zuvor. Es war immer mein Traum gewesen, eine Scheibe mit Daten in der Hand zu halten, eine Erinnerung, auf die ich auch noch stolz sein kann. Aber eins war schon immer klar: Mein Projekt wird bewusst entgegen den Vorstellungen der allgemeinen Rollerblade-Community ausgerichtet sein. Aber wie? Lange überlegte ich, doch die Idee lag auf der Hand: Wieso machen wir nicht einen Film daraus? Einen Film, der das Augenmerk auf das legt, was die Leute dazu bringt, Rollerbladen gottverdammtnochmal zu lieben, den Sport zu verkörpern, jeden Tag auf’s Neue rauszugehen, unermüdlich und jahrelang.. Es geht immer um Liebe: Liebe zu Menschen, die man eines Tages auf Inlineskates trifft und die sich als wahre Freunde erweisen, Liebe zu all den Umständen und Erfahrungen, die sich daraus ergeben, Liebe zu jeder kleinsten Auswirkung, die auch nur im entferntesten mit Rollerblading zu tun hat; dieser kleine Bruchteil an Faktoren formt jeden von uns ganz individuell, gemeinsam aber ist: sie machen aus uns den Menschen, der wir heute sind.

Georg: Du bist im Mai nach Barcelona gereist. Was war der Grund dafür?

Benny: Einerseits war es die Möglichkeit, gemeinsam eine entspannte Woche Urlaub zu machen, andererseits natürlich, um die Architektur und das Wetter dieser wunderbaren Stadt zu nutzen und weitere Clips für das Projekt zu sammeln.

Georg: Gibt es irgendwas auf deiner Liste, was du noch zu tun hat, bevor der Film im Herbst veröffentlicht wird?

Benny: Drehbuch beenden, Story abfilmen, Profiles komplettieren, Premiere planen, Vertrieb planen, Leben organisieren.. Anything else?

Georg: Irgendetwas, das ich noch nicht gefragt hab?

Benny: Und ob! Besucht unsere facebook-fanpage  auf FACEBOOK für kontinuierliche Aktualisierungen und Info’s rund ums Projekt! Und schaut euch unseren neuen Leftover Edit an!

Georg: Danke für deine Zeit! Wir wünschen dir einen erfolgreichen Sommer und viel Glück mit deinem Projekt! Wir werden ein Auge auf euch werfen!

Text Georg Rokita
Fotos: Georg Rokita, Benjamin Büttner

2 thoughts on “Here We Are

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>