TNT-Clothing

Mark Heuss hat ein knackiges Interview mit der Crew hinter TNT-Clothing aus Stuttgart geführt.

f1: Hallo, uns kam zu Ohren, im Stuttgarter Kessel wird derzeit eine neue Skate-Marke gebraut. Was ist an den Gerüchten dran?

Hallo Mark, ja das ist richtig. Wir haben uns nach dem TNT-Shred Contest im Sommer Gedanken darüber gemacht, wie wir die tolle Stimmung und den Spaß, den alle bei der Veranstaltung hatten aufrechterhalten können. Um dieses einmalige Erlebnis zum Start von etwas Größerem zu machen, haben wir uns dazu entschlossen, aus dem Namen eine Marke zu machen. Es haben sich schnell fünf begeisterte Leute (nämlich Manu M, Michi S, Wolfgang A, meine Freundin Tän und meine Wenigkeit) gefunden, die Lust dazu hatten, etwas Gemeinsames zu kreieren. Bei einer kreativen Session wurde unter dem Konsum von viel zu viel Pizza und Kaffee dann auch schon das erste Motiv, nämlich das Classic Tee entworfen. Das war praktisch die Geburtsstunde von TNT-Clothing.

 

 

f2: Welche frischen Features haben eure Sachen, warum ist die einzig richtige Entscheidung, euch zu supporten?

Wir wollen einfach coolen Stuff  für jeden anbieten, der den Lifestyle liebt und lebt. Unser Ziel ist es, den Skate Sport zu unterstützen und wieder etwas populärer zu machen. Leider hat sich die Szene im letzten Jahrzehnt etwas verkleinert. Unserer Ansicht nach ist die beste Maßnahme dagegen, den Leuten wieder zu zeigen, wieviel Spaß im Skaten steckt. Wir wollen mit unserer Marke einen Teil dazu beitragen und zwar nicht nur durch coole Shirts, sondern auch durch weiteren Support (siehe z.B. den Ulmer Bladerjam) und natürlich weitere Events. Kurz gesagt möchten wir also den Spaß, den wir beim Entwerfen unserer freshen Motive haben mit so vielen wie möglich teilen und dadurch für eine gute Zeit sorgen.

 

 

 

 

f3: Gibt es ein Team? Neben Feinberg und Peterka, wen habt ihr noch so in petto?

Wir wollen auf jeden Fall ein Team aufbauen und gut supporten. Wir freuen uns riesig darüber, als erste Team Rider Sacha Lopez und Lucas Landthaler ins Boot geholt zu haben. Je mehr Unterstützung wir bekommen, desto größer kann das Team natürlich werden… also auf geht’s Jungs und Mädels, ihr wisst, was zu tun ist.

 

 

f4: Wo kann man Eure Erzeugnisse käuflich erwerben?

Zunächst mal über Skatesolution. An der Stelle ein großes Dankeschön an Andy für die tolle Zusammenarbeit bisher. Es wird außerdem bald eine eigene Homepage mit Bestellmöglichkeit geben. Weitere Verkaufsstellen sind in Planung.

 

 

f5: Was plant ihr für 2017?

Sollte TNT-Clothing gut ankommen werden wir auf jeden Fall im Frühjahr ein paar schicke Sachen für den Sommer raushauen. Lasst Euch überraschen!

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>