Bad Reichenhall rockt!

Am 10. 09 .2011 fand der Contest des Rollsportvereins in Bad Reichenhal statt. Diese kleine Stadt war Jahre lang das Headquarter des Ignitionskateshops, einer Igniton-Bar und der legendären Skatehalle “Ignition-Valley”. Michael Pfnür kümmert sich dort, als erster Vorstand um den Rollsportverein, welcher der Contest organisiert hat. Harrald Bultoc war für Connected-Inline vor Ort und hat uns da ein Paar Informationen zu diesem Tag zukommen lassen.

Pressetext des Vereins:

“Unser Verein ist ein Zusammenschluss aller die den Skatepark in Bad Reichenhall nutzen oder dabei sein wollen.
Der Zweck des Vereins ist der Ausbau und die Fertigstellung des Reichenhaller Skateparks und dient als Plattform für alle Rollbegeisterten in unserem Raum… dazu gehören natürlich auch Veranstaltungen wie diese, welche eher eine Learning-by-Doing Veranstaltung war um den Boys zu zeigen wie man mit geringem Aufwand einen Contest plant und durchführt. Nächstes Jahr haben wir einen größeren Contest geplant bei dem unsere Sponsoren (die damals auch die Halle gefördert haben und wir durch diesen Contest wieder an Land gezogen haben ) auch ein ordentliches Budget für uns haben. In einigen Wochen wird aufgrund des Wunsches und Initiative des Vereins auch eine neue Quarter gebaut.”
___________________________________________________________________________________________________

“Da einige von uns des öfteren bei der Stadt waren und einfach nichts mit unserem Skatepark weiter gegangen ist, haben wir uns gedacht, dass wir gemeinsam unsere Interessen besser durchsetzen können als alleine.  Also beschlossen wir nen Verein zu gründen, ja und des war dann die Geburtsstunde des RSV ( Rollsport Verein). Mit dem Verein versuchen wir, wie gesagt die Interessen aller, Inliner, Biker, ja und sogar auch von den Skateboadern ;) zusammen zufassen, und uns eine Lösung dafür zu überlegen, und mit dieser dann der Stadt solange auf die Eier zu gehen bis sie das Problem dann beheben.
Und wie man sieht hats, wohl gemerkt fürs Erste, funktioniert. Außerdem wollen wir mit dem Verein und den dazugehörigen Contests auch zeigen dass das Inlineskaten in Bad Reichenhall nicht tot ist. Im Gegenteil es lebt sogar wieder richtig auf.” Michael Pfnür

Der Contest in Bad Reichenhall war das perfekte Beispiel dafür, das mit den richtigen Leuten und ein wenig Initiative jeder Park gerockt werden kann und vor allem die Öffentlichkeit am Rollsport interessiert ist.
Ich bin am Samstagmorgen nach Bad Reichenhall gefahren, um npaar Fotos zu schießen und vielleicht ne Runde zu skaten. Dort angekommen wurde ich erstmal herzlich empfangen und bin dann auch gleich mal ne kleine Session mit den Jungs dort gefahren. Wirklich schön zu sehen dass die Leute dort was machen um in der Region das skaten am Leben zu erhalten. Region mal kurz erklärt: ein großer Teil der österreichischen Skateszene war vor Ort, vor allem aus der Linzer Gegend. Dann aus der Gegend rund um Bad Reichenhall und ich selber bin aus München gekommen. Der Rollsportverein vor Ort ist meiner Meinung nach wirklich ein Vorbild für alle die was bewegen wollen anstatt sich immer nur über eine schlechte Situation zu ärgern. Fazit des Tages (und ich konnte leider nicht bis zum Schluss bleiben): Super Tag, mit guter Atmosphäre die trotz des Contests Session Charakter hatte. Ich bin beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder dabei :) Harald Bultoc

 

___________________________________________________________________________________________________
Platzierung: BMX
über 16:
1.Karl Winkler
2.Andi Fellner
3.Eric wöss

unter 16:
1. Thomas Grassl
2. Tobi Koch
3. Samuel Meisinger

 

Platzierung Rollerblading
über 16:
1. Martin Gini Walchershofer
2. Josef Justin Schwarzenbach
3. Sebastian Scholz

 

Platzierung Skateboarding
über 16:
1.Tobi Stöger
2.Arthur Detlov
3.Maxi Euwin

unter 16:
1.Santino Exenberger
2.Lorenz Schneider
3.Vitus Danzl
Bilder: Michael Pfnür, Harald Bultoc
Text: Michael Pfnür, Harald Bultoc
Edit: Sebastian Scholz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>